Kontrollausschuss beschäftigte sich mit dem Buchenberg

Unter der Leitung des Ausschussobmann Michael Elsner prüfte der Kontrollausschuss den Naturpark Buchenberg. Dabei wurde insbesondere Kritik an der Transparenz der Organisation, aber auch an Fehlinvestitionen der letzten Jahren geübt! Nehmen Sie sich Zeit und lesen Sie den gesamten Bericht.

In der letzten Gemeinderatssitzung sprachen sich alle Gemeinderäte für eine rasche Lösungsfindung aus. Vor einer eindgültigen Klärung wird die Stadt keine weitere Haftung mehr an der Gesellschaft "Buschenberg Betriebs GmbH" übernehmen.

Kontrollbericht Naturpark Buchenberg
05 Bericht 27-11-2013 korr.pdf
PDF-Dokument [988.9 KB]

Lösung für historische Dampflok gefunden!

Gespräch 10.10.2013 vormittag in der Volkskundesammlung Piaty in Waidhofen / Ybbs - Thema Problemlösung Ybbstalbahn: Durch das so positive Gespräch zwischen Vertretern der NÖVOG (Bahnchef Dr. Gerhard Stindl und Technikleiter Ing. Christian Hohl) und dem CLUB 598 (GR. Ing. Siegfried Nykodem und Karl Piaty) konnte in der Diskussion um die Dampflok Y.v.2 eine gute Lösung gefunden werden.

Die Zwangsräumungsdrohung ist vom Tisch, wenn der CLUB 598 bis spätestens 30. November 2013 den Lokalbahnhof räumt. Das wurde von Ing. Nykodem freudig zugesagt. Die Überstellung vom Lokalbahnhof nach Waidhofen Hauptbahnhof kann mit der "Lok unter Dampf" durchgeführt werden, viele seit Jahren nicht mehr machbare Fotomotive sind dadurch wieder möglich.
Und die Dampflok und 4 Waggons können dann zumindest bis Herbst 2014 am
Hauptbahnhof Waidhofen verbleiben!

Ihre unabhängige Kraft in Waidhofen!

Politik sollte vor allem ein Ziel verfolgen: die Anliegen unserer Bürgerinnen und Bürger zu hören und diese in unser Handeln einzugliedern. Parteizwang und politische Machtspiele haben hier keinen Platz.


Aus diesem Grund sind wir eine unabhängige Wählergemeinschaft. Frei von jedem Parteizwang!


Als Volksvertreter werden wir gewählt, um die Wünsche und Bedürfnisse der Waidhofner zu unterstützen und zu stärken. "Allmacht" ist hierfür kein Mittel - Politik muss transparent und ehrlich sein!
Wir als UWG haben dies erkannt und wurden dafür von Ihnen am 25.03.2012 belohnt. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und werden sich weiter für Ihre Anliegen einsetzen. Auf unserer Homepage erfahren Sie mehr über unsere Ziele und Ansichten. Wenn Sie aktiv an unserer Arbeit mitwirken möchten, sind Sie gerne willkommen,

Herzliche Grüße
Michael Elsner



Mit 15,4% der Stimmen ist der große Wahlgewinner die UWG! Dank Ihrer Unterstützung haben wir zwei Mandate dazugewonnen. Somit stellen wir nun 6 der 40 Gemeinderatsmandate und können Ihre Themen noch besser durchsetzen. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und werden Sie nicht entäuschen.

Mandatsverteilung in Waidhofen

Vorläufiges Ergebnis der Gemeinderatswahl im Detail
GR2012_vorl_ergebnis[1].pdf
PDF-Dokument [70.7 KB]